Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
 
 
 

In der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH (OÖG) arbeiten rund 14.500 MitarbeiterInnen. Die OÖG mit ihren Kliniken und Beteiligungsunternehmen ist mit einem Versorgungsanteil von 54,8 % Oberösterreichs größter Gesundheitskonzern. Das Handeln unserer MitarbeiterInnen orientiert sich am Nutzen für die Gesundheit und Lebensqualität der oberösterreichischen Bevölkerung. Wir bieten unseren MitarbeiterInnen dafür langfristige Job-Perspektiven, die Ausbildung, Leben und Karriere im universitären Umfeld und in den Regionen möglich machen.

FachsozialbetreuerIn für Altenarbeit
Schloss Haus
   
Information zum Unternehmen: Das Landespflege- und Betreuungszentrum Schloss Haus liegt im unteren Mühlviertel und ist darauf spezialisiert, Personen mit psychischen Erkrankungen entsprechend ihren Bedürfnissen bestens zu betreuen. Schloss Haus bietet sowohl im Haupthaus als auch in den Wohngemeinschaften Räumlichkeiten, die eine individuelle Gestaltung der Lebensumgebung ermöglichen.
Unser Leistungsspektrum reicht über die Vollbetreuung im Haupthaus und in unseren Wohngemeinschaften in Schönau, Götschka und Gutau, sowie der Spezialwohnbereich für Menschen, die an Chorea Huntington erkrankt sind, bis hin zu Menschen, die sich im Zustand des Wachkomas befinden
Beschäftigungsausmaß: Voll- oder Teilzeit
Befristung: Dauerstelle
Einstufung: LD 18 mit 50% Aufschlag auf LD 17
Beschäftigungsbeginn: ehestens
Ihre Aufgaben:
  • sämtliche Tätigkeiten entsprechend dem Berufsbild und den Kompetenzbereichen lt. OÖ Sozialberufegesetz (SBG) sowie Aufgaben im mitverantwortlichen Tätigkeitsbereich gemäß GuKG
  • Alltagsbegleitung und Unterstützung bei der Tagesstrukturierung der Bewohner/innen inkl. Begleitung zu Ärzt/innen, Krankenhaus, ...
  • Mitarbeit bei der Umsetzung des Pflegemodells
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten, insbesondere jene, die im Rahmen der Aktivitäten des täglichen Lebens anfallen
  • Bewältigung von Lebens- und Krisensituationen gemeinsam mit den Bewohner/innen
  • Verpflichtung zur Teilnahme an Dienstbesprechnungen, Supervisionen, Projekte und Aufträge im Rahmen der Qualitätssicherung, Einhaltung der Hygienerichtlinien
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen, gesetzlichen Vertretungen und Ärzt/innen
Unsere Anforderungen an Sie:
  • Berufsberechtigung laut Oö SBG
  • persönliche und gesundheitliche Eignung sowie die notwendige Vertrauenswürdigkeit
  • respektvolle Werthaltung gegenüber Menschen mit Beeinträchtigung/Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Reflexionsfähigkeit betreffend des eigenen Handelns, sowie Kommunikations- und Konfliktlösungsfähigkeit
  • hohes Maß an Eigenverantwortung, Organisationsfähigkeit und Belastungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft (Flexibilität)
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung, Supervision
Unser Angebot an Sie:
  • ein sehr gutes werteorientiertes Betriebs- und Arbeitsklima
Weitere Informationen: Es werden nur Bewerbungen in das Aufnahmeverfahren miteinbezogen, die den allgemeinen Aufnahmevoraussetzungen entsprechen und die erforderlichen Unterlagen beinhalten: Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Dienstzeugnisse, Beschäftigungsbewilligung
Ihr Kontakt: Stv. Leiterin Frau Margarete Remplbauer
Tel: 07236 2368-123
JOB-Kennzahl: PZ_HA-2020-001910

Wenn auch Sie Teil der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH werden möchten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung! Laden Sie dazu bitte Ihren Lebenslauf inklusive Ausbildungsnachweise und Arbeitszeugnisse sowie weitere relevante Dokumente hoch.
Informationen zum Gehaltsschema der OÖ Gesundheitsholding finden Sie unter: www.ooeg.at/karriere

 
     
 
© 2020 Oberösterreichische Gesundheitsholding GmbH    Gemeinsam für Generationen